Schwingungsmessung, Vibrationsmessung

  

Unerwünschte Schwingungen und Vibrationen treten in nahezu allen Branchen und Arbeitsbereichen auf. Um Grenzwertüberschreitungen nachzuweisen und wirkungsvolle Schutzmechanismen bereitstellen zu können, müssen Schwingungsintensität und Schwingform präzise gemessen werden.

 

Humanschwingung, Arbeitsschutz

Vibrationen, die auf Menschen einwirken, können zu Muskel- und Skeletterkrankungen sowie Durchblutungs-Störungen führen. Hand-Arm-Vibrationen werden von handgehaltetenen Arbeitsgeräten übertragen. Ganzkörperschwingungen werden über die Füße oder vom Fahrersitz mobiler Arbeitsmaschinen in den Körper eingeleitet. Die EG-Richtlinie "Vibrationen" verpflichtet Arbeitgeber, die gesundheitlichen Risiken im Betrieb zu ermitteln und bei Überschreitung der Schwingungs-Grenzwerte von 2,5 m/s² für Hand-Arm- und 0,5 m/s² für Ganzkörpervibrationen, Abhilfemaßnahmen zu ergreifen bzw. die tägliche Einwirkdauer zu begrenzen.

 

Gebäudeschwingung, Erschütterungen

Die durch Erschütterungen und Vibrationen verursachten Einwirkungen auf Bauwerke, Gebäude und Rohrleitungen können dort zu massiven Schäden wie z.B. Rissen führen und empfindliche Einrichtungen (Kliniken, Rechenzentren) stören. Die DIN 4150 benennt Höchstwerte für Schwinggeschwindigkeiten, die zur Vermeidung von Beschädigungen nicht überschritten werden dürfen. Die messtechnische Kontrolle kann an den Fundamenten von Gebäuden und an resonanzanfälligen Tragwerken durchgeführt werden.

 

Strukturschwingung, Schwingungsübertragung

Strukturschwingungen und Körperschall von Maschinen und Anlagen, die oftmals zu massiven Schäden oder zusätzlicher Geräuschentwicklung führen, können lokalisiert und analysiert werden. In anderen Branchen wie der Bodenverdichtung ist zur Erhöhung der Tragfähigkeit eine effektive Schwingungseinwirkung gewollt und kann messtechnisch nachgewiesen und überwacht werden.

 

Schwingungsisolierung, Schwingungsdämpfung

Aufgrund der Messdatenanalyse werden Maßnahmen zur Schwingungsdämpfung, Isolierung, elastischen Entkopplung und Reduzierung von Resonanzen erarbeitet.